24. Februar 2016

Rezension - Royal Passion



Royal PassionGeneva Lee

Royal Passion 


Genre: New Adult Roman
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 448
Erscheinungsdatum: 18. Januar 2016
Einband: Klappenbroschur
Preis: 12,99 €





Klappentext

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?


Meine Meinung

Erst einmal ein großes Lob für das Cover und für die wunderschöne Gestaltung dieses Buches. 
Es spricht mich optisch so an, dass ich es mir dann doch, nach langem hin und her, gekauft habe. Denn eigentlich ist es nicht das Genre, das ich sonst lese. Aber nachdem dieses Buch in fast jedem Geschäft ausgestellt war und es so toll aussah, konnte ich nicht widerstehen. 

Meine Meinung zu dem Buch ist jedoch sehr zwiegespalten.
Die Ausdrucksweise von Prinz Alexander und die Beschreibungen gewisser Szenen, sind einfach primitiv, absolut nicht ansprechend und haben auf keinster Weise etwas mit Erotik zu tun.
Ich empfand viele Ausdrücke sehr abstoßend und obszön.
Dennoch denke ich, dass die Story an sich und die Grundidee, dass sich ein Mädchen aus "einfachen" Verhältnissen in einen Prinzen verliebt, und sich somit etliche Probleme auftun, ganz interessant ist.
Ich weiß noch nicht genau, ob ich mir die anderen beiden Teile dieser Reihe kaufen werde, aber wenn, dann hoffe ich, dass dort vielleicht näher auf diese Thematik eingegangen wird und man mehr über Alexanders Vergangenheit erfährt und so sein Verhalten besser nachvollziehen kann.
(Was aber immer noch nicht die schreckliche Ausdrucksweise rechtfertigen wird.)

Auf Grund des tollen Covers und der eigentlich interessanten Geschichte bewerte ich
"Royal Passion" mit 3 von 5 Sternen.


Über die Autorin

Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im Mittleren Westen von Amerika. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte mit »Royal Passion« auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste.