19. April 2016

Rezension - Silent Scream


Silent Scream  – Wie lange kannst du schweigen?Angela Marsons

Silent Scream


Verlag: Piper
Seitenzahl: 464
Erscheinungsdatum: 01. März 2016
Einband: Klappenbroschur
Preis: 14,99 €






Klappentext


Eisig glitzert der Frost auf der tiefschwarzen Erde des Black Country, als die Geräte der forensischen Archäologen den Fund menschlicher Überreste anzeigen und Detective Kim Stone den Befehl zur Grabung erteilt. Nur wenige Schritte entfernt, aber im Nebel doch kaum sichtbar, liegt das verlassene Gebäude des Kinderheims. Eine der ehemaligen Angestellten ist bereits tot, und auch das Leben der verbliebenen hängt am seidenen Faden. Kim ist überzeugt, dass die Lösung des Falls im lehmigen Boden begraben liegt, doch um ihm auf den Grund zu kommen, muss sie sich den Dämonen ihrer eigenen Kindheit stellen. Und noch ahnt sie nicht, was sich in Crestwood zugetragen hat und mit wem sie sich anlegt …


Über die Autorin


Angela Marsons ist im Black Country, einer von Bergbau und Industrie geprägten Region Englands, geboren und aufgewachsen. Mit ihrer Partnerin lebt sie auch heute noch dort. Sie arbeitete lange Jahre in der Sicherheitsbranche, schreibt seit ihrer Jugend und veröffentliche mehrere erfolgreiche Kurzgeschichten. Mit »Silent Scream« legte Angela Marsons ihr beeindruckendes Krimidebüt vor, "Evil Games" ist der zweite Band dieser Krimireihe.


Meine Meinung

Detektive Kim Stone hat ihre ganz eigene Art die Dinge anzugehen und besitzt einen sehr außergewöhnlichen Charakter. Obwohl mir die Protagonistin nicht immer sympatisch war, da sie teilweise sehr unfreundlich und ziemlich unsozial agiert und reagiert hat, hat mich Kim dennoch auf irgendeine Art und Weise fasziniert. 
Die Story an sich ist sehr interessant. Das Hauptthema um das es in dem Buch geht, ist sehr ernst zu nehmen und es ist grausam, dass es auch heute leider noch 
der Realität entspricht. 
Die Aufklärung des Falls ist spannend geschrieben. Angela Marsons ist es, durch ihren super Schreibstil gelungen, mich zu fesseln und mich für das Buch zu begeistern. Die Spannung wird die gesamte Handlung hindurch sehr gut gehalten und bis zum Schluss wusste ich wirklich nicht wer der Täter ist, auch wenn man sich während des Lesens dieses Kriminalromans, schon so seine eigenen Gedanken macht, Vermutungen anstellt und selbst Verbindungen zwischen den einzelnen Taten herstellen kann, bleibt es spannend.

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Fall für Detektiv Kim Stone und ihr Team und ich bin sehr gespannt, wann der 2. Teil der Reihe in Deutschland erscheinen wird.

"Silent Scream" ist ein sehr spannender und fesselnder Kriminalroman mit einem sehr ernsten und grausamen Thema, den ich mit guten 4 von 5 Sternen bewerte.




Quelle Bild/Klappentext: www.piper.de