17. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #12




Eine Aktion von Schlunzen - Bücher

Heute bin ich mal wieder bei der tollen Aktion "Gemeinsam Lesen" dabei.

Die erste Frage lautet wie immer:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich zwei Bücher gleichzeitig.

Das ist zum einen Black Blade - Das dunkle Herz der Magie von Jennifer Estep. Bei dem Buch bin ich auf Seite 61.


Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …



Und zum anderen Sisters in Love - So Hot Violet von Monica Murphy und ich bin auf Seite 213.




Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.










2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Black Blade 2:

"Ich ging nach unten in den Speisesaal, der einer der größten Räume des Herrenhauses war."

Sisters in Love:

"Ihr Kleid gewährt mir schnellen Zugang"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Beide Bücher gefallen mir bis jetzt sehr gut. 
Auf Black Blade 2 habe ich schon so lange gewartet, da mir der erste Teil bereits ausgesprochen gut gefallen hat und ich freue mich wahnsinnig, dass ich es endlich lesen kann.
Sisters in Love ist auch eine positive Überraschung. Die Protagonistin Violet ist mir ausgesprochen sympathisch und ich bin sehr gespannt, was mich noch alles in dem Buch erwarten wird. Und ich freue mich bereits jetzt schon auf den zweiten Teil dieser Reihe, denn auch die kurzen Eindrücke auf Rose Charakter sind wirklich interessant.


4. Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?

Diese Frage kann ich für beide Bücher deutlich verneinen.
Weder bin ich eine Magierin wie Lila, noch eine reiche und sehr zurückhaltende Geschäftsfrau wie Violet.



Was ist eure aktuelle Lektüre? Und wie ähnlich seid ihr euren Protagonisten?

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und liebe Grüße!